Zum Inhalt

Zur Navigation

empty spacer image for slideshow functions

Konfliktmanagement

mit Ihren Notaren am Marktplatz in Gmunden

Als wesentliche Aufgabe unseres Berufes sehen wir die Vorbeugung gegen und die Bereinigung von Streitigkeiten.

Denn meistens ist es sinnvoller, sich ohne die Befassung eines Richters zu einigen.

Dies beginnt schon im Vorfeld von Streitigkeiten, etwa bei der Erstellung von Verträgen, letztwilliigen Anordnungen und bei der Rechtsberatung in konfliktträchtigen Situationen.

Wir können Ihnen nicht garantieren, dass Sie nie in ein Gerichtsverfahren oder in einen Erbstreit verwickelt werden. Aber wir kennen die Bereiche, in denen dies besonders oft geschieht, und die typischen Gründe dafür. In unseren Spezialgebieten haben wir eine Menge Lösungs- und Regelungsvorschläge parat, altbewährte oder auch maßgeschneidert entwickelte, die Ihnen und Ihren Angehörigen einen sicheren Weg durch streitträchtige Situationen weisen können.


Wichtig dabei ist nicht nur die juristische Unangreifbarkeit, sondern vor allem auch eine klare, verständliche Sprache. Denn in der Praxis sollen sie nicht wieder einen Juristen oder gar den Richter fragen müssen, was in Ihrem Vertrag denn eigentlich drin steht. Es soll für Sie selbst sofort klar sein, wenn Sie Ihn lesen.

 

Wenn es aber dann einmal doch zu Streitigkeiten kommt, dann ist der Weg zum Notar oftmals der billigere und sinnvollere, als der zum Gericht.

Denn wir haben große Erfahrung in der Leitung und Mediation von Konfliktgesprächen.

 

Auch das Gesetz trägt dem Rechnung und sieht in Österreich – im Gegensatz zu vielen anderen Ländern – ein obligatorisches Verlassenschaftsverfahren beim Notar als „Gerichtskommissär“ vor. Mit dem Ergebnis, dass es in Österreich viel weniger gerichtliche Erbstreitigkeiten gibt als in anderen Ländern.

 

„Durch’s Reden kommen d‘Leit z’samm“

sagt der Volksmund, und wir sehen das genauso.  

 

Wer sich mit seinem Gegenüber einigen soll, der muß zuerst einmal die Gelegenheit haben, seinen Standpunkt darzulegen. Der muß ausreden können, gehört und verstanden werden. Die fachkundige Begleitung durch den Notar ist manchmal nur der Rahmen für das Gespräch.

Doch wichtig ist genauso, dass jeder am Streit Beteiligte seine rechtlichen Möglichkeiten kennt und sich nicht vom besser Informierten „überfahren“ lassen muß. Auch dafür sind wir zuständig.


In welchen Bereichen Sie das brauchen können?

Eine kleine Auswahl:

- Unternehmensnachfolge

- Konflikte zwischen Gesellschaftern

- Konflikte zwischen Geschäftsführer  und Gesellschaftern

- Konflikte zwischen Geschäftspartnern

- Streit zwischen Hauseigentümer und Mieter

- Streit zwischen Wohnungseigentümern

- Konflikte zwischen Gemeinden,  Anrainern, Bauträgern

- Streitigkeiten über Grundstücksgrenzen

- Ehestreitigkeiten

- Unterhaltsfragen

- Obsorge für Kinder

- Vermögensaufteilung

- Vermögensübertragung

- Erbteilungen

- Generationskonflikte

- Miteigentumskonflikte


WIR SEHEN UNS VOR GERICHT?

NICHT MIT UNS.